fbpx
FAQ2020-02-18T13:37:02+00:00
In der Schweiz wird ab Juli 2020 ein neuer Einzahlungsschein mit QR Code eingeführt. Kann man mit PRAXSYS diesen Einzahlungsschein erstellen?2020-02-18T13:34:54+00:00

Der QR Einzahlungsschein dient der Harmonisierung des Zahlungsverkehrs. Er wird die bisher unterschiedlichen Formate von PostFinance und den Banken sowie den roten und orangen Einzahlungsschein ablösen, d.h. es gibt nur noch ein einheitliches Format. Die durch die PRAXSYS Software erstellten orangen Einzahlungsscheine werden während einer längeren Übergangsfrist von allen Institutionen akzeptiert. Sie können also in Ruhe noch die bisherigen Formulare verwenden. PRAXSYS Benutzer werden frühzeitig orientiert, wann der QR Einzahlungsschein zur Verfügung gestellt wird.

Wo werden die Formulare welche ich in der Software erstelle, abgelegt?2020-02-18T12:54:41+00:00

Sämtliche Formulare werden im Ordner «Downloads» auf dem lokalen Datenspeicher abgelegt. Wollen Sie keine automatische Ablage aller Formulare, dann schauen Sie bitte bei unter der Frage «Wie stelle ich den Browser ein, damit keine pdf heruntergeladen werden?» nach.

Ich kann die Formulare nicht öffnen!2020-02-18T12:54:23+00:00

Möglicherweise ist bei Ihrem lokalen Rechner kein «Lese-Programm» installiert. Weit verbreitet ist der Adobe Acrobat Reader, welcher kostenlos unter folgendem Link heruntergeladen werden kann: https://get.adobe.com/de/reader/ Nach dem Herunterladen, drücken Sie auf die rechte Maustaste und wählen Sie «Acrobat Reader».

Mein Passwort funktioniert nicht2020-02-18T12:54:05+00:00

Gehen Sie zum Login Ihres Benutzerkontos. Bitte beachten Sie Gross- und Klein-Schreibung. Sollten Sie das Passwort vergessen haben, klicken Sie auf «Passwort vergessen», hiermit wird ein temporäres Passwort an die hinterlegte E-Mailadresse gesandt.

Kann ich mit dem iPhone PRAXSYS aufrufen?2020-02-18T12:53:52+00:00

Ja, selbstverständlich! Die mobile Anwendung ist einer der Vorteile von PRAXSYS. Probieren Sie es einfach mal aus.

Mit welchem Browser rufe ich PRAXSYS auf?2020-02-18T12:53:39+00:00

PRAXSYS ist Browser unabhängig, getestet wurde PRAXSYS mit allen gängigen Browsern wie:

  • Firefox
  • Google Chrom
  • Internet Explorer / Microsoft Edge
  • Apple Safari
  • Opera
  • SeaMonkey
  • TORCH Browser
  • Avant Browser
  • usw.

Sollte Ihr Browser nicht in der Liste sein, versuchen Sie es trotzdem.

Kann ich PRAXSYS auch auf meinem Samsung Tablet verwenden?2020-02-18T12:53:04+00:00

Ja, sofern Sie einen WLAN-Zugang haben, zu Hause in Ihrer Praxis oder beim Patienten.

Funktioniert PRAXSYS auch auf meinem Mac?2020-02-18T12:52:45+00:00

Ja. Die Software ist unabhängig von Ihrem Computer. PRAXSYS funktioniert auf jedem handelsüblichen Computer. Ob zu Hause oder beim Patient, auf Ihrem MacBook und auf Ihrem iPad.

Was sind die Vorteile einer internetbasierten Software?2020-02-18T12:52:21+00:00

Internetbasierte Software hat folgende Vorteile:

  • Die Daten sind für den berechtigen Nutzer immer und von überall einsehbar.
  • Die Software ist immer aktuell (neuste Version). Das Herunterladen von Updates entfällt.
  • Es ist keine Installation notwendig. Die Software kann gleich nach der Registrierung genutzt werden.
  • Die Software funktioniert auf den folgenden Geräten: PC, Mac, Tablet und Smartphone.
  • Daten gehen auch bei Beschädigung eines Gerätes nicht verloren.
Wie wird die Datensicherheit gewährleistet / Backup der Daten2020-02-18T12:52:05+00:00

Zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Server werden die Daten verschlüsselt weitergeleitet. Würden die Daten auf diesem Weg von Unbefugten abgefangen, könnten diese Dank der Verschlüsselung nicht gelesen werden. Dasselbe Prinzip wird bei Behörden, Banken und Versicherungen verwendet.

Die Daten werden fortlaufend mehrfach gesichert.

Wie funktioniert eine internetbasierte Software und wo werden die Daten gespeichert?2020-02-18T12:51:28+00:00

Eine internetbasierte Software, auch «Cloud-Lösung» genannt, benötigt keine Installation auf dem Computer. Die Software wird über einen Internetbrowser bedient, wobei über eine gesicherte Leitung auf die eigenen Daten zugegriffen wird. Die Daten werden auf einem geschützten Server gespeichert und laufend mehrfach gesichert. Kein Unbefugter kann auf diese Daten zugreifen.

Alle PRAXSYS-Daten werden in der Schweiz auf mehreren Servern in einem geschützten Rechenzentrum gespeichert. Unser Dienstleister erfüllt alle Sicherheitsstandards und unterliegt zudem dem Schweizer Datenschutzgesetz. Der Datenzugriff ist durch Ihr persönliches Passwort gesichert.

Wo sind die Tarifziffern 1300/1301?2020-02-18T12:51:03+00:00

Die Tarife 400, 401 und 402 sowie die Tarifziffern 1300/1301 sind ab 1. Januar 2018 nicht mehr verfügbar, für diese Tarife/Tarifziffern wurde der Tarif 590 / Artikel 1310 eingeführt.

Die Methodengruppe 131 ist im Tarif 590 nicht mehr aufgeführt!2020-02-18T12:50:47+00:00

Zur Methoden-Gruppe 131 gehören die unten aufgeführten Methoden.
Auch die „alten Naturheilpraktiker 131“ müssen ihre Tätigkeiten detailliert angeben.

1206 Diätetik (218)
1206 Ernährungstherapie (69)
1205 Ausleitende Verfahren (219)
1223 Baunscheidtieren (31)
1030 Blutegel (44)
1130 Schröpfen (169)
1058 Hydrotherapie (220)
1063 Kneipp-Therapie (104)
1121 Wickel/Umschläge/Fango (204)

Massagepraktiken (221):
1062 Klassische (Massage)
1033 Colon-Massage (52)
1052 Fussreflexzonen-Therapie (81)
1134 Reflexzonenmassage (129)
1073 Muskelfeflexzonenmassage (129)

Zusätzliche Anwendungen:
1001 Aderlass (1)
1200 Augen/Irisdiagnostik (15)
1025 Bindegewebsmassage (34)
1028 Biochemie nach Schüssler (39)
1032 Colon-Hydro-Therapie (51)
1052 Fussreflexzonen-Therapie (81)
1066 Lymphdrainage (manuell) (111)
1077 Ohrakupunktur (135)
1085 Phytotherapie (westlich) (145)
1099 Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (168)

Was geschieht bei einer Abonnementkündigung mit den erfassten Daten?2020-02-18T12:49:50+00:00

Möchten Sie PRAXSYS nicht mehr weiter nutzen, werden Ihre Daten inaktiv gesetzt. Sie können jedoch Ihre Daten vor Ablauf des Abonnements exportieren.

Die eingedruckten Angaben wie Name, Totalbetrag und Codierzeile stimmen nicht mit dem vorgedruckten Einzahlungsschein überein2020-02-18T12:27:24+00:00

Die richtige Einstellung des pdfs hängt vom gewählten Browser ab. Achten Sie darauf, dass Sie beim Drucken die Grösse 100% resp. tatsächliche Grösse angewählt haben.